Tag: meeting point

Aug 15 2012

BEKO BBL CUP – alle Jahre wieder……….

Supercup1

Wie jedes Jahr freuten wir uns auch heuer immens auf dieses Cup Wochenende der BBL in der Stechert Arena. Zum Einen da es ja immer sehr relaxt zugeht, es ist ja kein Bundesligastress dahinter, zum Anderen weil man immer ganz tolle Leute trifft und es nicht so „voll“ ist wie sonst immer.

Und heuer war etwas anders: Etliche Freunde von „Fans respect Fans“ hatten sich angekündigt, wir würden das erste Mal als Fans respect Fans Truppe dabei sein, unsere Fanschals waren zwei Tage vorher geliefert worden und standen vor der „Premiere“.

Als wir in die Arena kamen, war unser meeting point von Oli bereits aufgestellt!! Die neuen Prospekte, resp. Postkarten die wir vom Bundesministerium des Inneren anlässlich der Kampagne verein(t) gegen Rechtsextremismus bekommen hatten und an der wir uns beteiligen, legten wir an unserem meeting point aus, ebenso noch die restlichen Bamberg-Info Pläne die wir zu den Playoffs von Klaus Stieringer, City Manager bekommen hatten.

Schnell trafen sich auch alle unsere Mitglieder am meeting point, wir hatten ja Besuch von sieben Mitgliedern aus München vom FCBB, Big Reds die das Wochenende hier beim BBL Cup sein würden. Ebenso kam Birthe mit ihrem Sohn und Beate und Jörn, unsere beiden Eisbären waren auch da und Peter aus Mannheim von der „Freakcity Aussenstelle Rhein Neckar“. Sogar unsere Bayreuther Freunde begrüßten uns „Hallstadter“ herzlich. Es war ein freudiges Wiedersehen, alle waren begeistert von unserem neuen Fanschal und jeder wollte das natürlich haben um es stolz umzuhängen.

Walter und ich hatten uns eigentlich auf ein “ruhiges“ Basketballspiel eingestellt, auf unseren VIP Plätzen, die wir uns für dieses Wochenende gegönnt hatten. Walter hatte deswegen auch schon Tage vorher signalisiert, dass er nicht trommeln würde, da wir uns voll unseren Gästen widmen wollten. Aber oft kommt es ja bekanntlich anders als man plant. 

Es war kurz vor Beginn des Spiels, wir saßen auch schon auf unseren Plätzen in der ersten Reihe, als Oli Walter aufgeregt nach draußen winkte. Ich wunderte mich sehr was denn wohl los sei. Als Walter zurückkam sagte er das er jetzt wohl, auf Bitte vom Vorstand des Fanclubs Faszination Basketball Bamberg, im Fanblock sein würde um zu Trommeln, da von den Fanclubtrommlern niemand erschienen sei.

Es wäre ein Eklat da keine Trommler in der Halle zu haben, und Oli und Walter allein auf der Seite des Fanclubs Faszination wäre zu wenig gewesen.

TrommlerFRF

So entschloss sich Walter zusammen mit Oli zu trommeln und spontan kam dann noch der Einfall dass auch Patrick aus München (BIGREDS), Jörn von den Eisbären Bremerhaven und Peter vom USC Heidelberg mittrommeln könnten, denn das würde den Fans respect Fans Gedanken deutlich machen. Die drei zögerten nicht lange und waren auch sofort bereit das für die Nationalmannschaft zu tun. Es bot sich ein super Bild mit den Trommlern aus den verschiedenen Standorten mit den verschiedenen Trikots und Fanschals, aber immer auch mit unserem neuen Fanschal von Fans respect Fans zusammen. In der Halbzeit und am Ende des Spiels trafen wir uns alle wieder am meeting point und konnten erfreut feststellen dass unser Infokarten über die Aktion verein(t) gegen Rechtsextremismus großen Anklang gefunden hatte in der Zwischenzeit denn es waren nicht mehr sehr viele vorhanden.

So hatte der erste Turniertag ein erfolgreiches Ende genommen. Unsere Gäste von FrF waren auch sehr zufrieden als sie in ihr Hotel zurückfuhren.

Der Sonntag verlief leider ebenso, nämlich dass Trommler fehlten, so dass sich Walter, kurz nach Beginn des Spieles entschloss noch einmal an die Trommel zu gehen und unsere Nationalmannschaft zu unterstützen. Patrick, Jörn, Peter und Oli waren natürlich, wie am Tag zuvor, auch sofort wieder dabei.

Hinterher fragten wir uns natürlich, was wäre so ein Event ohne Trommeln und Stimmung in der Arena gewesen?? Völlig untypisch für Freakcity. Dass es dann eine „multi-kulti“ Truppe von Trommlern aus unterschiedlichen Basketball Standorten sein würde, hat sich aus der Situation heraus so ergeben, und es hätte passender nicht sein können denn es war ja für die Nationalmannschaft die sich auch aus Spielern aus unterschiedlichen Teams zusammensetzt. So passte das perfekt.

Es sei aber für alle Leser klargestellt: Wir unterstützen, wenn wir können, unsere Nationalmannschaft immer und überall, unabhängig vom Austragungsort. Und dass wir für unsere Idee und Initiative Werbung machen halten wir für angemessen.

BEKO Supercup Bamberg

Ein Highlight zum Ende des Cups gab es noch: Walter und ich hatten während der beiden Tage Ausschau gehalten nach Henry Voss vom Fanclub der deutschen Nationalmannschaft. Wir wussten dass er da ist, konnten ihn aber nicht aufspüren, da wir ihn optisch, ohne seinen obligatorischen „Narrenhut“ in den ALBA Farben, nicht erkannten. Als ich zum Ende des Spiel zu Walter in den Fanblock ging da stand er plötzlich mit Henry und Micki, beide eingehüllt in Deutschlandfahnen und unterhielt sich!!!! Hatte es doch noch geklappt sich zu “finden“  KLASSE!!!! Gleich wurden Interessen „abgeglichen“, Informationen ausgetauscht und am Ende eine Kooperation vereinbart!!! Einfach toll wenn es Leute gibt die unser Projekt unterstützen! In der Zwischenzeit erfolgte die gegenseitige Verlinkung der webseiten, wir sind jetzt Freunde bei Facebook und das ist ein tolles Gefühl! Verabschiedet wurde sich mit Blick auf den 18.8. in Hagen, denn da würden wir uns alle wieder treffen, beim Spiel der deutschen Nationalmannschaft und unserer gemeinsamen Aktion „verein(t) gegen Rechtsextremismus, unterstützt von Pascal Roller und initiiert durch das Bundesministerium des Inneren (BMI).

Geschrieben mit Vorfreude auf das folgende Wochenende, Samstag 18. August 2012 in Hagen………..

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.fansrespectfans.com/beko-bbl-cup-alle-jahre-wieder/

Jun 04 2012

Nachbereitung 1. Finale mit 1. FrF Meeting Point..

Ja, liebe Fans respect Fans Anhänger, aktiv, noch passiv, neu und noch ohne Foto (*gg*), unser erster „Meeting Point“ Event ist vorbei und wir sind ziemlich geschafft, denn es war ziemlich anstrengend so etwa im Laufe eine Playoff finals zu tun! Aber da mussten wir einfach „durch“. An diejenigen die dabei waren: Es ist im grossen und ganzen Dank eurer Hilfe und eures Einsatzes super gelaufen, ihr habt viele Kontakte geknüpft und wieder tolle Fotos gepostet, unsere Message weitergetragen und was wir erreichen wollen. Eines wurde jedoch auch klar: es bleibt noch ganz viel zu tun und wir brauchen noch sehr viel mehr Leute die sich aktiv beteiligen, in Bamberg und an allen BBL Standorten. Highlights waren gestern sicherlich die Besuche von Jan Pommer, der Walters Anfrage nach dem Besuch an unserem Meetingpoint (verspaetet, aber das wussten wir ja, aber dennoch..) nachkam. Ebenso war es eine tolle Aktion von Thorsten Leibenath, dem Ulmer Coach, dass er sich noch vor dem Spiel, leider noch ohne meeting point, die Zeit nahm uns aufzusuchen und das Foto mit uns zu machen. Aber genauso wichtig wie diese Besuche und die Besuche von Klaus Stieringer und Norbert Sieben waren die vielen interessierten Fans die vorbeikamen, noch nicht wussten „um was es geht“, sich informierten und seitdem begeistert sind von unserer Idee. Es war wieder einmal deutlich zu spüren dass sportliche Rivalität und Abneigung, bzw Hass so gar nichts miteinander zu tun haben. Situationen zu deeskalieren, wenn sie hochkochen muss das Bestreben sein, nicht das Feuer noch anzuschüren, enns schon glimmt, denn dann passt man besser in „andere“ Sportarten, aber nicht in die Basketballfamilie hier in der BBL. Aber da bauen wir von FrF total auf die Vernunft der Mehrheit, auf Euch, die ihr euch zu dieser Einstellung bekennt und das auch durch eure Aktivitäten und Mitgliedschaft in dieser Gruppe, Foto mit Fan, bzw Logo, aktiv zeigt. Handeln statt nur Denken ist wichtig, proaktiv zu sein statt immer nur zu reagieren.
Ich, von meiner Seite freue mich total auf das Spiel am Mittwoch in Ulm, auf tolle Ulmer Fans, ein super Ulmer Team und natürlich auch auf viele heissblütige Freaks die UNSER Team anfeuern werden. Und denkt immer dran, man findet immer und überall nette Fans, daheim, in Ulm, in München, Berlin, Bremerhaven und und und…..Lassen wir die anderen einfach „aussen vor“! Zeigt denen, dass es anders geht. So das war mir mal wieder ein grosses Bedürnis euch das alles zu schreiben. Freu mich total dass ihr hier seid, und danke an all die gestern so aktiv mitgeholfen haben….Grüsse aus Freakcity von Ullli

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.fansrespectfans.com/nachbereitung-1-finale-mit-1-frf-meeting-point/

Mai 28 2012

Willkommens- Prosecco bei Hoffmanns

Ab heute gibt es eine Super Aktion bei Hoffmanns:

Zukünftig erhält jeder Gast der sich als Mitglied von fans respect fans „outet“ einmalig ein Glas Prosecco als Willkommensdrink gratis vor dem Essen serviert.

Karin und Jörn Weinert sind große Unterstützer unserer Aktion und freuen sich auf Ihren Besuch!

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.fansrespectfans.com/willkommens-prosecco-bei-hoffmanns/

Mai 25 2012

Große und kleine Wunder mit den Artland Dragons

Schon lange versprochen – jetzt endlich umgesetzt – eine aus meiner Sicht wahrlich einmalige Zeit in den Playoffs zwischen den Artland Dragons Quakenbrück und dem FC Bayern München Basketball!!!

Ein kleiner Rückblick auf die Punktrunde: Die Artland Dragons gewinnen ihr Heimspiel gegen unsere Jungs nach Verlängerung durch einen schon fast unglaublichen Wurf von David Holston, was im Spiel daheim im Audi Dome von unserer Mannschaft sehr deutlich zu unseren Gunsten gewonnen wurde! Entsprechend war der Optimismus bei den Fans sehr groß! Doch es sollte anders und sehr einzigartig werden!

Samstag, 05.05.2012 Spiel 1: Für mich zum 1. Mal geht es nach Quakenbrück ins Artland – und was wurde nicht alle erzählt über diesen Ort und diese Mannschaft und die Fans dort – für jeden, der in größeren Städten gewohnt ist zu leben und mit Landleben und dieser besonderen Verbindung zwischen dem Verein und dem Ort nicht viel anfangen konnte, wurde durchaus überrascht! So begannen wir unsere 1. von 3 Reisen ins Artland mit gewohnter freudiger Anspannung, wie es dort sein würde! Die Reise war lang, aber ohne Probleme, und mit Andreas Ohn und Ulrich Kesse waren Kontakte geknüpft, und so waren wir sehr erfreut, als uns Andreas Ohn in Quakenbrück am Bahnhof empfing und uns ein wenig in die Örtlickkeiten einwies, um sich später beim Essen beim Jugoslawen – hat richtig gut geschmeckt und er war sehr nett – dürfte für uns aus München, aber vieleicht auch für andere zu einem Geheimtipp werden – uns anzuschließen und sich besser kennenzulernen! Und dann wurde es auch schon Zeit, zur Artland Arena zu kommen! Was würde uns dort erwarten? Der FC Bayern München – ein Verein, der sehr genau beäugt wird, auch was uns Fans angeht, mit den besten Voraussetzungen außerhalb des Spielfelds gegen eine Mannschaft, die von einer nicht unbeträchtlichen Zahl von Fans als Außenseiter gesehen wurde! Dort wurde uns gleich in die Örtlichkeiten eingewiesen und das 1. Bild gemacht – noch ohne den Drachen, aber mit Andreas natürlich und ein paar weiteren Quakenbrücker Fans – und es war sehr deutlich zu spüren, das Motto „Feel the Heat“ lebte! Dann die Überraschung: Auf einmal wurde bekannt, Uli Hoeness ist da – und so wie es bekannt wurde, war er auch schon in der Halle – und hatte gleich viele Menschen um sich, die von ihm gerne ein Autogramm wollten oder ein paar Worte sprechen wollten! Wie würde es unsere Mannschaft erleben? Unsere Mannschaft kam mit großer Entschlossenheit ins Spiel und holte sich gleich einen guten Punktevorsprung, was uns natürlich sehr freudig stimmte! Leider waren unsere Plätze nicht so nah bei der Mannschaft, wie wir es gern gehabt hätten, so daß es gegen ein sehr beeindruckendes Publikum praktisch nicht möglich war, uns bemerkbar zu machen, doch wer erlebt hat, wie dicht die Atmosphäre dort ist, der kann dies gut verschmerzen! Und das Spiel lief wie in einem schönen Film, es war praktisch ohne unbekannte unangenehme Überraschungen geprägt! Natürlich wurde Steffen Hamann nicht freundlich und respektvoll behandelt, das ist eine Thematik, die uns noch sehr am Herzen liegen wird und zu der wir noch viel Überzeugungsarbeit leisten wollen und werden und sollen und können, denn unser Anliegen „Respekt“ möchten wir allen Menschen, die diesen phantastischen Sport in seiner Einzigartigkeit und dem Miteinander aller Fans und Aktiven vermitteln. Und Steffen Hamann spielte ein sehr souveränes und abgeklärtes Spiel, so daß es zum letzten Viertel richtig ruhig wurde um ihn und die Unterstützung sich praktisch nur noch auf die Teams bezog – ein richtig schön wahrzunehmendes Erlebnis! So hat unsere Mannschaft einen ungefährdetetn Sieg eingefahren! Und Andreas Ohn und Ulrich Kesse, den ich nach dem Spiel auch kennenlernen durfte, kamen wie versprochen nach dem Spiel zu uns und gratulierten zu dem Erfolg! Auch der Drache gesellte sich zu uns und so dürften wir nach Rücksprache mit ein paar Offizeillen noch ein Foto mit ihm machen! Entsprechend die Stimmung auch bei unserer Mannschaft nach dem Spiel, das schon obligatorische Abklatschen nach dem Spiel konnten wir sogar im Eingangsbereich der Artland Arena vollziehen, wo uns sehr fair eine Gasse gelassen wurde, um dies zu tun – an dieser Stelle ein Dankeschön an die Fans aus Quakenbrück für diese Möglichkeit! Doch dann mußten wir unsere Heimreise auch schon wieder antreten und versprachen uns, daß wir uns am 12.05. wiedersehen werden!

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.fansrespectfans.com/grose-und-kleine-wunder-mit-den-artland-dragons/

Mai 16 2012

Bonn? Bon!

Viertelfinale Brose Basket vs. Telekom Baskets Bonn – Bericht in WWW.FREAKLOUNGE.DE

[important]

Bamberger Fan-Zitat aus „schönen Dunk“:

„…Es war schön, die Atmosphäre herzlich und was die Beziehung zwischen den Fangruppen anbelangt, so scheint eine neue Ära eingeleitet zu sein…“

[/important]

[warning] Stacey Sandlin Veikalas Hey you guys were so great last night for your support you now have a new member of fan respect fans – thank yo from the bottom of my heart :)[/warning]

[important]

Bonner Fan-Zitat aus „schönen Dunk“:

„…Vor der Runde hieß es noch „bloß nicht nach Bamberg“, nicht nur aus sportlichen Gründen, sondern auch (so war es zumindest bei mir) aufgrund von weniger schönen Erlebnissen im Fanumfeld in früheren Jahren; heute morgen hab ich meinem Sohn versprochen, dass wir in der nächsten Hauptrunde zusammen nach Bamberg fahren und möglichst ein Wochenende da verbringen werden…“

[/important]


Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.fansrespectfans.com/bonn-bon/

Mai 16 2012

EM-Qualifikationsspiel Deutschland – Luxemburg 18.08.2012 Hagen

Liebe Basketballfreunde,

nachdem in unserer Gruppe auf Facebook bereits das Länderspiel als Veranstaltung erstellt wurde, möchte ich dies auch hier auf der Homepage tun, da eventuell nicht alle Gruppenmitglieder auf Facebook registriert sind!

Wir möchten eine gemeinsame Aktion unserer Gruppe beim Länderspiel am 18.08.2012 in Hagen durchführen! Dabei soll auch aus München aus ein Bus mit möglichst vielen Stops für die Fans der anderen Vereine in unserer Gruppe gestartet werden. Um entsprechend planen zu können, möchten wir gerne eine verbindliche Zusage von Euch haben, ob ihr mitfahren wollt. dies könnt ihr bis Sonntag, 20.05.2012 um 24:00 Uhr per Mail an matthias_bolte@fansrespectfans.de tun! Wir würden uns freuen, wenn wir möglichst viele Fans zusammenbekommen würden, um unsere Nationalmannschaft unterstützen zu können!!!

mit sportlichen Grüßen aus München

Matthias Bolte

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.fansrespectfans.com/em-qualifikationsspiel-deutschland-luxemburg-18-08-2012-hagen/

Mai 14 2012

Fans Respect Fans

Liebe Basketballfreunde!!!

 

Dies wird nun mein 1. Bericht hier sein, und ich bitte jetzt im Vorlauf schon einmal um Entschuldigung, wenn es nicht so klappt, wie es unser Anliegen verdient hat!!! Am Besten stelle ich mich hier auch noch einmal persönlich vor, die von mir noch nicht gehört haben!!! Mein Name ist Matthias Bolte, ich wohne in Garching bei München, bin Fan des FC Bayern München Basketball, gebürtig aus Hagen in Westfalen, bin in Dortmund zur Westfälischen Schule für Sehbehinderte gegangen und arbeit seit 1999 als Sachbearbeiter für Fehlzeiten bei einem Max-Planck-Institut!!! Aufgrund meiner chronischen Augenerkrankung liegt mir das Fair Play und der Respekt aller Menschen voreinander sehr am Herzen, denn leider ist es in der Gesellschaft schon zu stark verbreitet, daß Respekt keinen Platz mehr hat!!! Durch das Kennenlernen von Klaus Müller, der in unserem Fanclub Mitglied ist, und der mir von Ulli und Walter Schell und „Fans Respect Fans“ erzählte, bin ich auf dieses von mir so bezeichnete Aktionsbündnis aufmerksam geworden, und ich bin sehr dankbar dafür, daß mir die Möglichkeit gegeben wurde, mich aktiv für Fair Play und Respekt einsetzen zu dürfen!!! Ich hoffe, daß ich noch sehr viele schöne Begegnungen mit Fans in Deutschland haben darf, gute Kontakte knüpfen und intensivieren kann, und in unserer Gemeinschaft dabei mithelfen kann, unseren tollen Sport in fairer respektvoller Weise erleben zu können!!!

 

Mit sportlichen fairen respektvollen Grüßen

 

Matthias Bolte

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.fansrespectfans.com/fans-respect-fans-2/

Mai 14 2012

Fans supporten Fans

…neulich auf der Autobahn:

Bamberg meets Braunschweig meets Ulm meets München….

 

mehr Bilder gibt es hier

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.fansrespectfans.com/fans-supporten-fans/