Tag: Leibenath

Jun 04 2012

Nachbereitung 1. Finale mit 1. FrF Meeting Point..

Ja, liebe Fans respect Fans Anhänger, aktiv, noch passiv, neu und noch ohne Foto (*gg*), unser erster „Meeting Point“ Event ist vorbei und wir sind ziemlich geschafft, denn es war ziemlich anstrengend so etwa im Laufe eine Playoff finals zu tun! Aber da mussten wir einfach „durch“. An diejenigen die dabei waren: Es ist im grossen und ganzen Dank eurer Hilfe und eures Einsatzes super gelaufen, ihr habt viele Kontakte geknüpft und wieder tolle Fotos gepostet, unsere Message weitergetragen und was wir erreichen wollen. Eines wurde jedoch auch klar: es bleibt noch ganz viel zu tun und wir brauchen noch sehr viel mehr Leute die sich aktiv beteiligen, in Bamberg und an allen BBL Standorten. Highlights waren gestern sicherlich die Besuche von Jan Pommer, der Walters Anfrage nach dem Besuch an unserem Meetingpoint (verspaetet, aber das wussten wir ja, aber dennoch..) nachkam. Ebenso war es eine tolle Aktion von Thorsten Leibenath, dem Ulmer Coach, dass er sich noch vor dem Spiel, leider noch ohne meeting point, die Zeit nahm uns aufzusuchen und das Foto mit uns zu machen. Aber genauso wichtig wie diese Besuche und die Besuche von Klaus Stieringer und Norbert Sieben waren die vielen interessierten Fans die vorbeikamen, noch nicht wussten „um was es geht“, sich informierten und seitdem begeistert sind von unserer Idee. Es war wieder einmal deutlich zu spüren dass sportliche Rivalität und Abneigung, bzw Hass so gar nichts miteinander zu tun haben. Situationen zu deeskalieren, wenn sie hochkochen muss das Bestreben sein, nicht das Feuer noch anzuschüren, enns schon glimmt, denn dann passt man besser in „andere“ Sportarten, aber nicht in die Basketballfamilie hier in der BBL. Aber da bauen wir von FrF total auf die Vernunft der Mehrheit, auf Euch, die ihr euch zu dieser Einstellung bekennt und das auch durch eure Aktivitäten und Mitgliedschaft in dieser Gruppe, Foto mit Fan, bzw Logo, aktiv zeigt. Handeln statt nur Denken ist wichtig, proaktiv zu sein statt immer nur zu reagieren.
Ich, von meiner Seite freue mich total auf das Spiel am Mittwoch in Ulm, auf tolle Ulmer Fans, ein super Ulmer Team und natürlich auch auf viele heissblütige Freaks die UNSER Team anfeuern werden. Und denkt immer dran, man findet immer und überall nette Fans, daheim, in Ulm, in München, Berlin, Bremerhaven und und und…..Lassen wir die anderen einfach „aussen vor“! Zeigt denen, dass es anders geht. So das war mir mal wieder ein grosses Bedürnis euch das alles zu schreiben. Freu mich total dass ihr hier seid, und danke an all die gestern so aktiv mitgeholfen haben….Grüsse aus Freakcity von Ullli

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.fansrespectfans.com/nachbereitung-1-finale-mit-1-frf-meeting-point/

Mai 25 2012

Egal welches Team – ich mag sie alle!!!

Liebe Freunde von fans respect fans.
Ein spannendes und hoffentlich vom fairen basketball geprägtes Wochenende erwartet uns! Die vier besten Teams der Liga werden am Sonntag bei sommerlichen Temperaturen um den Einzug ins Finale kämpfen, bzw um weitere HF Spiele. Wir hoffen natürlich noch einmal auf schöne Fotos von, bzw mit euch und anderen Fans um die Unterstützung für unsere Bewegung zu demonstrieren. Es werden sicher heiss umkämpfte Spiele am Sonntag und ich hoffe dass sich die besten Team durchsetzen werden. Ausser dass ich (verständlicherweise) natürlich ganz toll und in erster Linie die Daumen drücke für unsere Brose Baskets, freue ich mich über jeden Gegner der uns in der Endrunde erwarten würde, denn von ein Weiterkommen unserer Brösel geh ich schon aus (soviel Selbstbewusstsein muss sein 🙂 )
Ich mag ganz toll unsere „Untergefränk“ 🙂 in Würzburg, mit Alex King, mein Llieblingsspieler, John Patrick dem souveränen Coach, denn diese Stadt war ja jahrelang beruflich nicht unwesentlich für mich. Hoffe ihr kriegt ne schöne Arena wenn ihr weiter so super spielt :-).
Aber ich mag auch wahnsinnig das Ulmer Team, (und die super Arena) das sich so sehr als „shooting star“ diese Saison erwiesen hat. Klasse Leistung von Thorsten Leibenath, der übrigens auch Mitglied in unserer Gruppe ist, und seinem Team mit dem MVP dieser Saison was er aus diesem team gemacht hat und erreicht hat. Das muss man einfach anerkennen und Neid ist da fehl am Platz!
Abschliessend jedoch ganz viel Anerkennung fuer wen?? Na? Chris Fleming, den besten und konstantesten aller Coaches, der diesen wahnsinnigen schweren Start 2009 hier bei uns hatte, anfangs durch heftige Tiefen gehen musste und nun um das dritte double fightet mit dem mit Abstand besten Team der Liga. Hut ab, Chris, du bist, mit deiner ausgeglichenen Persönlichkeit die Ruhe selbst und das ist was dieses team so erfolgreich, locker und souverän ins Finale ziehen und die Meisterschaft gewinnen lässt, davon bin ich ganz persönlich überzeugt!!!! Viel Glück!!!!
So, nun ists genug, ich wünsch uns allen viel Spass beim Basketball und danke euch allen dass ihr hier seid und unsere gemeinsame Philosophie für eine besser Basketballatmosphäre in Deutschlands Arenen mit vertreten wollt. Es gibt noch viel zu tun aber wir packen es weiter an, gegen alle Widerstände die es ja auch gibt. Und dass ich gegen irgendwelche teams sein soll, weil „sich das so gehört dass man ein Feindbild braucht“ will ich nicht akzeptieren weil ich es als unnötig und infantil empfinde, gesunde Rivalität ja, Neid und Hass absolut nein! Da weigere ich mich ganz einfach…………
Sonnige Grüsse aus FreakCity von Ulli (www.fansrespectfans.de undwww.freaklounge.de)

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.fansrespectfans.com/egal-welches-team-ich-mag-sie-alle/