Tag: BBL

Mrz 28 2014

Logan Trikot Versteigerung, 2-teilig, beide Teile unterschrieben (incl. Hose), MATCH WORN

Jetzt in ebay!

Dieses Trikot wurde von David Logan 2 mal getragen, während der Sommertour 2011 USA

einmal gegen das NBA  San Antonio Spurs und einmal gegen das NBA Team  Memphis Grizzlies getragen.

Wir haben David Logan im März 2014 in Berlin beim Spiel Alba Berlin gegen Brose Baskets Bamberg getroffen, und er hat sein Trikot, das wir von unserem spanischen Freund Victor erhalten haben unterschrieben. Es ist das komplette Set, also Trikot mit Hose, beides mit Autogramm.

Das Trikot wird zugunsten wohltätiger Zwecke versteigert. Eine Spendenquittung kann ausgestellt werden.

Vielen Dank an Sportdirektor Mithat Demirel (Alba Berlin), der uns das Treffen mit David Logan ermöglicht hat!

 

LOGAN TrikotLOGAN TrikotLOGAN TrikotLOGAN TrikotLOGAN TrikotP3280083P3280082P3280081P3280079P3280078

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.fansrespectfans.com/logan-trikot-versteigerung-2-teilig-beide-teile-unterschrieben-incl-hose-match-worn/

Dez 03 2013

Championscup – Titel ohne Mittel?

Alba-BroseNein, da bin ich ganz und gar nicht dieser Meinung  die der Bamberger Fanclub auf seiner Facebookseite gepostet hat!  Es geht schon „um die Ehre“ wenn man dieses Spiel als Meister und Pokalsieger austragen darf.  Und wenn man es verliert ist es wie bei jeder Niederlage – einfach bescheuert.

In der mit über 9000 Zuschauern gefüllten O2 World in Berlin war es wie immer eine super Stimmung, ja,  die Berliner Fans haben das geschafft auch „ganz alleine“ eine tolle Stimmung zu zaubern.   Als Bamberger Fan, jedoch fühlte man sich schon ein bißchen alleine.  Die Trommel hatten wir daheim gelassen da es keinen Sinn macht mit nur einer Trommel und nur vereinzelten Bamberger Fans gegen mehr als 9000 Berliner Fans in Hochstimmung, die ihre Chance witterten,  anzugehen.

Wie kam es dazu dass keine, bzw. kaum Fans aus Bamberg anreisten? Es fuhr kein Fanbus!!! Genau, kein Fanbus, obwohl es immer hieß, so habe ich es immer verstanden, und darauf waren wir immer stolz, dass IMMER ein Bus zu den Auswärtsspielen fährt.  Offensichtlich bestand kein Interesse bei den Fans. Ignorierte man die O2 World weil man ja als „Meister“ Heimrecht für diesen Championscup gehabt hätte? Ich kann nur spekulieren und mir meine Gedanken machen. Tatsache jedoch ist die Spielplatzwahl mit dem Einverständnis von Brose Baskets geschah, so der stellv. Manager bei der Mitgliederversammlung des Fanclubs. Also, warum lässt man seine Mannschaft zum Saisonstart alleine nach Berlin fahren? Fehlt den Fans der Anreiz,  ihre Mannschaft bei Auswärtsspielen zu unterstützen und vor allem ist es noch der dringende Wunsch des Vereins, dass eine Fangruppe dabei ist? Sind Auswärtsfans überhaupt noch „notwendig“, oder fallen die Auswärtsfans der „Planungssicherheit“ der Vereine  zum Opfer? Dieses „Nicht-Interesse“ passt eigentlich genau in die momentante Diskussion um die 300er Regelung und alles was damit verbunden ist.

Ja, und es kam wie es kommen musste, wir haben den Sieg zum Saisonstart, somit den ersten Titel, der eine Frage der Ehre ist, verpasst.  Aus welchen Gründen auch immer.  Wir haben uns schwer getan gegen ein Berliner Team das schon besser eingespielt war, von den Fans getragen wurde und keinen Gegenwind  zu spüren bekam, jedenfalls nicht von Fanseite.

Auch einen hässlichen Pokal nimmt man gerne mit nach Hause, keine Frage,  und eine Siegerehrung ist eine Siegerehrung, an der jeder in der Arena  Anteil nehmen sollte  und dem Sieger Respekt zollen, auch wenns in manchen Augen ein „Titel ohne Mittel“ war.  Diesen Moment muss man dem Sieger einfach gönnen.

Abgeklatscht wurde, hmmm, …..natürlich nicht, aber am Mannschaftsbus gabs für mich doch noch ein paar  nette Begegnungen und Fotos mit Sharrod Ford, den die Berliner Mädels feierten und ein Ständchen sangen und Zack Wright, ein „Lichtblick“ im neuen Bamberger Team.  Unseren Karsten haben wir dann noch ausführlich gelobt für sein super Spiel, das mußte einfach gesagt werden, dann gings mit unseren Siegern Simone und Micha in die Hotelbar auf einen Absacker.

Auf gehts in eine hoffentlich respektvolle Saison mit vielen tollen Auswärtsfans, egal woher. Lasst euch diese Freude nicht nehmen, ihr seid herzlich willkommen!

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.fansrespectfans.com/championscup-titel-ohne-mittel/

Jul 25 2013

Auswärtsfan #301: Gegen die 300 Begrenzung – für die 10% Regelung!

Warum eine Regel schaffen, die man genau wenn sie zutreffen wird angeblich nicht anwenden will?
Es wird uns Fans versprochen, dass man darüber reden kann, wenn tatsächlich Bedarf besteht, mehr als 300 Karten in Anspruch zu nehmen, also z.B. bei Derbys oder Playoff-Spielen – ich glaube Euch kein Wort!!
Ihr habt vorher nicht mit uns Fans gesprochen, und habt die Begrenzung eingeführt, um sie  anzuwenden  wenn sie zutrifft!
Wetten, Ihr geht jetzt vor Ort und werdet den Zusammenhalt zwischen Verein, Mannschaft und Fanclub beschwören nach dem Motto „Wir gegen die andern, weil die anderen gegen uns sind“.
Wahrscheinlich fallen die Bamberger, Ulmer und Müncher Fans auf diese Falle herein. Das ärgert mich besonders! Nur wenn sich die Bamberger Fans für die Ulmer, die Ulmer für die Münchner und die Münchner für die Bamberger AUSWÄRTSFANS einsetzen, — und nur wenn die Fans den Unterschied machen wollen(!)  zwischen Fans, Fanclubs auf der einen und Management und Vereinen auf der anderen Seite, können wir etwas bewegen!
Die  Vereine werden jetzt versuchen ihren Fans zu erklären, warum diese Regelung sinvoll, notwendig und vorteilhaft ist.
Vorteil von dieser Regel haben nur ein paar Vereinszuständige, die im Vorfeld nicht einmal untereinander reden können um das Problem in den Griff zu bekommen, geschweige denn mit ihren Fans. Damit sie auch in Zukunft nicht miteinander reden müssen, haben sie nun die Regel eingeführt, um dann wenn es kritisch wird genau darauf zu verweisen und sich dahinter zurück zu ziehen. In den Playoffs geht es etwas rauher zu unter den Fans, aber natürlich auch unter den Vereinen. Dann wird man überlegen, wie man möglichst der Heimmannschaft die besten Voraussetzungen bietet, um zu siegen. Und dazu gehören Heim-Fans, die die eigene Halle zur Hölle für die Gastmannschaft machen. Wir bauen uns Trutzburgen auf und ziehen die Zugbrücken  hoch.
Und genau dann wollt Ihr die 300-Regel nicht anwenden??
Als 100% Fan der Brose Baskets, der fast alle Auswärtsspiele der letzten 5 Jahre dabei war stelle ich fest, dass ich in diesem Falle nicht hinter der Entscheidung meines Vereins stehe, falls er hier zugestimmt hat, was ich annehme.
Meine Solidarität und Unterstützung gehört in diesem Fall ausschliesslich der FANGEMEINSCHAFT, über die Hallengrenzen hinweg!
Gegen die 300 Begrenzung – für die 10% Regelung!

FANS RESPECT FANS!
Walter Schell

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.fansrespectfans.com/auswartsfan-301-gegen-die-300-begrenzung-fur-die-10-regelung/

Okt 10 2012

Grußwort unseres Ehrenmitglieds Pascal Roller

Liebe  Vereinsmitglieder und Freunde, gerne veröffentliche ich ein Grußwort von Pascal Roller, der unser Ehrenmitglied und Botschafter für „Fans respect Fans“ ist:

 

[important]

In meiner langen Karriere als Bundesligaspieler habe ich die Basketballfans fast ausschließlich als faire, kreative und überaus treue Unterstützer kennen gelernt. Es ist mir dadurch leicht gefallen, einen persönlichen Kontakt mit vielen Fans – auch vereinsübergreifend – zu pflegen.

Denn im Kern sind es aus meiner Sicht zwei Dinge, die für mich den besonderen Reiz meines Profisportlertums ausgemacht haben:
Erfolge gefeiert und Menschen – oder eben Fans – für mein Tun begeistert zu haben!

Ich wünsche mir, dass dies den folgenden Spielergenerationen ebenso möglich sein wird, trotz des wachsenden Kommerz und der damit oftmals verbundenen größeren Rivalität zwischen den Clubs und damit auch häufig zwischen deren Fans.

Einen wichtigen Beitrag dazu kann sicherlich der Verein „Fans respect Fans e.V.“ leisten, hoffentlich auch weiterhin mit einem so tollen Engagement wie bisher.

Die Ernennung zum Ehrenmitglied von „Fans respect Fans e.V.“ ist mir somit eine große Freude!

Beste Grüße

Pascal Roller

[/important]

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.fansrespectfans.com/gruswort-unseres-ehrenmitglieds-pascal-roller/